Aquariendepression

Eigentlich tritt das jeden Winter bei mir auf: Die Panscherei im und mit dem Wasser macht mir keinen Spaß, die Aquarien sind einfach nur langweilig und doof. Da nervt es manchmal schon, dass der blöde Plattfisch einen ständig anglotzt.

Es ist zu kalt, um jedes Wochenende stundenlang mit den Fingern im Wasser rumzufuchteln.

Der Balkon ohne Wasserbehälter ist öde, die einzigen überwinternden Viecher sind die Blasenschnecken in der Plastikbox, die aber derzeit eingefroren sind.

Die Highlights in der Vermehrung beschränken sich zur Zeit auf Blaualgen im Moos-Eimer und Kondenswasser in den beheizten Becken.

Einziger Trost: Diese Phase wird vorbeigehen.

Dieser Beitrag wurde unter Zeugs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.