Tote Garnele

Ganz so ereignislos wie zunächst angenommen ist der Tag dann doch nicht. Gerade eben beim Wasserwechsel im Garneleneintopf war ich zunächst erfreut, dass die Red Fire langsam ihre Scheu verlieren. Allerdings hat ein Garnelerich jegliche Scheu für immer verloren, ich musste ihn tot aus dem Becken fischen:

Tote Garnele

Tote Garnele

Sie so aus als hätte ihm die Häutung unlösbare Probleme bereitet.

Dieser Beitrag wurde unter Viecher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Tote Garnele

  1. x sagt:

    NA wenn du die nun noch Sehr HEIß überbrühst, dann könnts noch was zu essen geben

  2. magerquark sagt:

    Mittlerweile habe ich drei tote Garnelen, so langsam reicht es für ein kleines Brötchen. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.