Kundenfreundlichkeit

Zwei Gehminuten von hier entfernt befindet sich eine Zoohandlung, die alles hat, was das Katzen- und Hunde-(Halter-)Herz begehrt, familienintern auch als Muschiflüsterer bekannt. Auf meinem Weg nach Hause kam mir in den Sinn, dort einmal zu fragen, ob sie Frostfutter für meine Fische haben.

Eine junge Verkäuferin kommt aus dem Off nach vorne geschlufft. „Hallo. Haben Sie auch Frostfutter für Aquarienfische?“ … Kuhaugen glotzen mich an. … Man kann das Rattern der kleinen grauen Zellen förmlich spüren, während sie die Wangen aufbläst, die Luft langsam entweichen lässt und den Kopf im Zeitlupentempo schüttelt mit einem Blick, als hätte ich irgendetwas Obszönes zu ihr gesagt. … Ich drehe mich um und verlasse grußlos den Laden.

Dieser Beitrag wurde unter Beim Fish-Dealer abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Kundenfreundlichkeit

  1. Chris sagt:

    Frechheit!
    Da reagieren oft die kleinsten Läden, die es doch am nötigsten hätten mit der eisigsten Kälte gegenüber Kunden.
    Ich würde den Dealer hier am Ort auch gerne unterstützen, aber ich fühle mich dort einfach nicht wohl. Schade eigentlich.

    Gruß
    Chris

  2. Pingback: Der Muschiflüsterer | dark*s empire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.