Geplante Teilung des 84ers

Das 84er wird geteilt, um dort meine gelben und meine bunten Garnelen zu beherbergen. Vom bloßen Gelaber und der Planungsphase bin ich gestern in die aktive Handlungsphase übergegangen.

Genaugenommen bin ich schon am Wochenende aktiv geworden, indem ich das 84er ausräumte. Die Dornaugen und den Wels habe ich  bereits vor zwei Wochen in einem flugs eingerichteten 54er geparkt.

Vergangene Woche war im Büro eine Firma im Haus, die die Fenster ausgetauscht hatte. Ich sprach einen Mitarbeiter an, ob sie auch normales Fensterglas hätten, da ich einen Glaser suche, der mir die Trennscheibe passend schneidet. Er bot mir an, in der Firma nach einem Reststück zu schauen, aus dem er mir die Scheibe schneiden können, wenn es mir nichts ausmache, dass es sich um gebrauchtes und an den Schnittkanten ungeschliffenes Glas handle. Mir machte das natürlich nichts aus, und so fand ich gestern in der Abstellkammer meine Scheibe. Irgendjemand hatte sie entgegengenommen und einfach dort abgelegt ohne Bescheid zu sagen.

Gestern Abend war ich im Baumarkt und kaufte aquarientaugliches Silikon. Nun warte ich nur noch auf den nötigen Motivationsschub, der mich erneut aktiv werden lässt, damit ich meine Garnelen, die einstweilen in diversen Eimern auf dem Balkon leben, endlich wieder beobachten kann.

Dieser Beitrag wurde unter Aquarien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Geplante Teilung des 84ers

  1. Pingback: Neueinrichtung des 63ers | fish n' shrimps mit magerquark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.