Kaum zu glauben!

Gestern habe ich die 54er Salzpfütze entleert. Darin waren nicht nur die beiden Turmdeckelschnecken, die irgendwann zusammen mit einer eiertragenden Amano Einzug gehalten haben, sondern auch etliche Nachkommen dieser beiden Schnecken höchst lebendig.

Das alleine wäre mir vermutlich keinen Blog-Eintrag wert gewesen, wäre da nicht etwas Kleines blitzschnell in dem Eimer mit dem Salzwasser rumgehuscht. Noch ein Amano-Nachzügler! Die Garnele ist noch winzig, unter 1 cm, und ich bezweifle, dass sie durchkommt. Trotzdem habe ich sie ins 63er zu den Halbstarken geworfen. Man weiß ja nie … ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Viecher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kaum zu glauben!

  1. magerquark sagt:

    Als ich heute Garnelen fangen musste, sah ich den Nachzügler putzmunter im Becken rumkrabbeln. Er lebt also noch. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.