Blaualgen im 126er

Das Moospolster im 126er ist zwar erfreulicherweise seit den letzten Bildern gewachsen, allerdings gibt es auch Unerfreuliches zu berichten.

Auf dem Moospolster sammeln sich immer Unmengen von Wasserlinsen, die teilweise durch ihre verhältnismäßig langen Wurzeln bereits fest mit dem Riccia verbunden sind. Und nun hat sich zwischen den Wasserlinsen und dem Teichlebermoos eine Kolonie Blaualgen eingenistet.

Diesen Schandfleck kann man im laufenden Betrieb des Aquariums nicht sehen. Mir fiel er heute auf, als ich die Abdeckung abnahm und damit begann, die Wasserlinsen abzusammeln, damit die anderen Pflanzen auch wieder etwas Licht haben. Nachdem ich das Übel entdeckt hatte, habe ich etwa ein Drittel des Moospolsters samt der Wasserlinsen und Blaualgen entfernt. Bleibt nur zu hoffen, dass sich diese nicht im gesamten Becken ausbreiten.

Dieser Beitrag wurde unter Pflanzen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.