Aquarium reloaded

Ich bin – dem Weihnachtsmann sei Dank – endlich wieder Aquarianer. Meine Tochter kam auf die grandiose Idee, mir zu Weihnachten ein Aquarium zu schenken. Zu oft hatte ich in den letzten 3,5 Jahren meinen Unterwasserlandschaften nachgetrauert. So stand dann zu meiner großen Überraschung und Freude das Komplett-Set aus dem Lidl-Angebot unterm Weihnachtsbaum.

Die Hardware besteht aus einem 84-l-Komplettset von Vitakraft:

  • B x T x H = 80 x 30 x 35 cm
  • Innenfilter VitaTech 500 l/h; entspricht Eheim 2010
  • Regelheizer VitaTech 75 W; entspricht Jäger 75 W
  • 1 x 18 W Leuchtstoffröhre

Hintergrund:
Außerdem war noch eine doppelseitig verwendbare „Phototapete“ für die Rückwand dabei. Ich habe mich für das Steinphoto entschieden, da mir das andere zu kitschig war.

Boden:
15 kg schwarzer Split

Einrichtung/Dekoration:
Operative Hektik ersetzt bisweilen geistige Windstille  – so erging es auch mir in den letzten Tagen. Ich habe noch nicht den geringsten Plan, wer in diesem Becken leben und wie es mal aussehen soll, aber einrichten und aufstellen will ich es unbedingt.

Also Kies und Wasser ins Becken gefüllt, ein paar Muscheln und größere Steine auf dem Boden verteilt, damit es nicht so kahl aussieht, die drei Pflanzen (für mehr konnte ich mich noch nicht entscheiden, außerdem hatte der Händler nicht mehr so viele da und meinte, dass er erst Anfang des neuen Jahres neue Pflanzen bekäme) einsetzen, noch schnell ein unscharfes Handy-Photo schießen und fertig.

84er Ersteinrichtung

84er Ersteinrichtung

Das ist noch nicht der Weisheit letzter Schluss. Jetzt muss ich mich nach günstigen Pflanzen und Einrichtungsideen umsehen.

Dieser Beitrag wurde unter Aquarien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.