Wer bist denn du?

Zusammen mit den Red-Fire-Garnelen haben auch mir unbekannte Schnecken Einzug in meine Unterwasserwelt gehalten. Diese Mini-Tiere haben etwa 3 mm Durchmesser; ich vermute mal, dass es Tellerschnecken sind. Jedenfalls sehen sie ganz anders aus als die Blasenschnecken.

Wer bin ich?

Wer bin ich?


Ach ja, ein besseres Photo war leider nicht zu machen. Zum einen bin ich wieder auf meine Kompaktknipse angewiesen, zum anderen lebt das abgelichtete Tier in dem Eimer, in dem meine Wasserflöhe ihr Notquartier bezogen haben und der leider nicht ganz durchsichtig ist.

Dieser Beitrag wurde unter Viecher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wer bist denn du?

  1. Michaela sagt:

    Hi!

    Eine süße kleine Babyposthornschnecke ist das

    Entweder Plannorbella duryi duryi oder Planorabius corneus…

    Gruß Michaela!

    • Melly sagt:

      Wer, um alles inder Wlt, nennt denn dieses Ungeziefer beim Wissenschaftlichen Namen?

      *duck und wech!*

      Sind auf alles Fälle posthörner, wenn Du glück hast blaue oder rote, wenn Du Pech hast die langweiligen…

      Liebe Grüße, melly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.