Zuchtversuch Danio margaritatus

Heute habe ich in meine leerstehende 12-Liter-Pfütze drei Danio margaritatus einziehen lassen (2w/1m).

Das Becken ist eingefahren, zuvor lebten meine Red-Fire-Garnelen darin. Die Scheiben sind ein wenig veralgt, was ich absichtlich so belassen habe um den Fischen die Scheu zu nehmen. Neben diversen Blasenschnecken leben dort noch Wasserflöhe in verschiedenen Größen als Futter für die Danios.

Aufzuchtbecken

Aufzuchtbecken

Schon wenige Minuten nach dem Einsetzen konnte ich Balzverhalten bei einem Pärchen beobachten. Wenn alles gut geht, dürfte ich nach den mir vorliegenden Zuchtberichten (Dank an Wolfgang!) in wenigen Tagen die ersten winzigen Fische rumschwimmen sehen.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Fischlarven in dem Javamoos genug Infusorien finden um die ersten Tage zu überstehen.

Dieser Beitrag wurde unter Viecher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Zuchtversuch Danio margaritatus

  1. magerquark sagt:

    Heute habe ich den erfolglosen Versuch abgebrochen. Bisher hatte sich ohnehin nichts getan, es wurde keinerlei Nachwuchs gesichtet.

    Als ich heute aus dem Stall nach Hause kam, trieb einer der Danios in der Salzwasserpfütze, die neben dem 12er steht und zur Aufzucht von Amanolarven dient. Die restlichen Fische habe ich ins 54er zurück gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.