Neuzugänge von der AQUA-FISCH 2014

Wie bereits angekündigt wollte ich zur AQUA-FISCH nach Friedrichshafen. Und meistens bekomme ich auch, was ich will, zumindest in diesem Fall. Da meine Perlhuhnbärbling-Neuzugänge aus Sindelfingen überwiegend männlich sind, wollte ich nach ein paar Weibchen schauen. Weitere Neuzugängen waren nicht geplant. Natürlich kam es anders …

aqua-fisch_kochstudio

Gleich zu Beginn stand ich vor dem Kochstudio, wo gerade Tipps zur Zubereitung „Rund um den Fisch“ gegeben wurden. Zunächst wirkte das auf mich etwas deplatziert, bis mir wieder einfiel, dass es hier auch um Angeln und Fliegenfischen ging. Kochen ist eh nicht so mein Ding, also ließ ich das Thema links liegen und wir betraten die gut gefüllte Aquaristik-Halle. Wir, d. h. mein Lebensabschnittsgefährte und ich, waren zwei von Sieben. Die anderen waren vor bzw. nach uns zur Messe gefahren und wir wollten uns hier irgendwo wieder treffen.

Wir schlenderten erst einmal bis zur Börse und sahen uns dort um. Ein einziges Becken mit Perlhuhnbärblingen habe ich gefunden und die Insassen gefielen mir nicht sooo gut. Als ich sie später den anderen zeigen wollte, waren sie auch schon alle verkauft. Ich hatte mich noch weiter umgesehen, unter anderem schaute ich mir Endler-Guppys genauer an. Im 25er mit den Red Fire ist nur noch ein einziger Endler, der Rest ist abgegeben bzw. ausgestorben. Und irgendwie vermisse ich meine Guppys ja doch. Und dann entdeckte ich ein Becken mit hübschen kleinen Tiger-Endlern. Ich überlegte noch einen kleinen Moment, fragte die Guppy-Expertin in der Gruppe und dann schlug ich zu. Meine Neuzugänge bekam ich wie üblich in einer Tüte überreicht:

Guten Appetit!

Guten Appetit!

Da wir noch eine Nacht am Bodensee blieben, mussten meine Neuen in der Tüte schlafen. Immerhin bekamen sie Blubbels und frisches Wasser. Am nächsten Tag fuhren wir nach Hause zurück, machten im 25er einen großzügigen Wasserwechsel und setzten die Guppys ein. Sie brauchten nicht lange, um wieder Farbe zu bekommen. Futter gab’s natürlich auch für alle, Garnelen und Fische.

Leider halten Guppys immer noch nicht still, wenn man sie photographieren möchte, daher gibt es nur zwei mehr oder weniger gelungene Bilder, auf denen man immerhin Zeichnung und Färbung so einigermaßen erkennen kann.

Aufgrund der Akustik dort hat mich irgendjemand missverstanden, und so heißen meine Süßen jetzt Tigerenten. :-)

Dieser Beitrag wurde unter Beim Fish-Dealer, Viecher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Neuzugänge von der AQUA-FISCH 2014

  1. Pingback: Lichtung im 240er | fish n' shrimps mit magerquark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.